Brunnen für Togo

Wasser für alle

Das Kloster Agbang lebt in dauerndem Kontakt mit den Bewohnern der Umgebung.  Um uns herum sind vier Dörfer, die direkt mit uns verbunden sind. Die Wasserversorgung dieser Dörfer war sehr schlecht. Die Einwohner mussten ihr Wasser – auch das Trinkwasser – aus dem Fluss holen. Um dieses Wasser, das oft verschmutzt ist, zu holen, mussten sie täglich ca. 2 Kilometer weit laufen. Selbstverständlich gibt es weitere Dörfer in der Umgebung, die dasselbe Problem haben. Auch sie treten mit der Bitte um sauberes Wasser an uns heran.  

Wir als Kloster erkennen selbstverständlich das grosse Problem für sauberes Trinkwasser. Deswegen haben wir beschlossen, einige tiefe Brunnen zu bohren, damit sie sauberes Wasser haben. In den vergangenen Jahren konnten wir durch die Hilfe aus Europa mehrere Bohrlöcher bohren, so dass dieses konkrete Sozialprojekt für unsere Dörfer bereits in Umsetzung begriffen ist. Im Jahre 2017 bauten wir durch die Unterstützung der Abteien Münsterschwarzach und Uznach weitere fünf Brunnen. Alle diese Brunnen durfte ich nach der Einsegnung den Bewohnern übergeben. Das Trinkwasser wird mittels einer Handpumpe gefördert und die Brunnenanlagen sind mit einer Schutzmauer gegen Tiere umgeben.

Gerne würden wir jedoch weitere Bohrungen durchführen und bitten Sie deshalb um ihre Hilfe. Jede Bohrung ist auf SFr. 13.000.- veranschlagt. Die Durchführung beginnt nach der Zusage der Finanzierung.

Abt Romain Botta OSB

 

Spenden mit dem Kennwort: Brunnen für Togo


Wie Sie uns helfen können

Online-Spende

Sie können uns online eine Spende senden. Wenn Sie auf «Spenden» klicken, gelangen Sie auf die Spendenseite von PayPal wo Sie sich einlogen können oder direkt mit Ihrer Kreditkarte spenden können.

Spenden ab dem PayPal Konto sind spesenfrei.

 

 


Postfinance

Konto: 90-6990-0
BIC: POFICHBEXXX
IBAN: CH02 0900 0000 9000 6990 0
Inhaber:
Benediktiner-Missionare
St. Otmarsberg 1
8730 Uznach / Schweiz

 

 

zurück

 

K
Go to top